Harmonie Tennenbronn - Aktuell

Probenwochenende Jugendkapelle 2018Am Freitagnachmittag trafen sich die knapp 25 Kinder und Jugendlichen der Jugendkapelle des MV Harmonie Tennenbronn, um gemeinsam in ihr Probewochenende zu starten. Das Probenwochenende gestaltete das Organisations-Team um Bianca Felber, 1. Vorsitzende der Bläserjugend, dieses Jahr als Mischung aus Proben für das demnächst anstehende Konzert am 21. April 2018 und Erlebnisausflug für die Bläserjugend. Ziel war die Jugendherberge in Konstanz, von der aus man in wenigen Minuten am Bodenseeufer war. Jede Menge Spaß und Action waren somit in der freien Zeit vorprogrammiert.

Nach Ankunft und ersten Erkundungstouren machte man sich nach Einbruch der Dunkelheit ausgestattet mit Fackeln und guter Laune auf den Weg Richtung See. Auf dieser Nachtwanderung konnten sich die Kinder und Jugendlichen, austauschen, lachen und die Fähigkeiten der Gruppe in verschiedenen Spielen testen.

Am Samstag startete die Jugendkapelle dann voller Motivation in die Probenarbeit, die von Michael Peter, dem Dirigenten der Jugendkapelle, in Gesamtproben und Übungsstunden innerhalb der verschiedenen Instrumentenregister aufgeteilt worden ist. Michael Peter hat für die Jugendkapelle anspruchsvolle Musikstücke wie „Indian Fire“ ausgesucht. Der bekannte Blasmusik-Komponist Mario Bürki, beschreibt in „Indian Fire“ die Gesänge eines Medizinmanns oder Kampfszenen mit den Bleichgesichtern. Ungewohnte Klänge und Geräusche erwarten die Konzertbesucher. Die Kinder werden im Stück singen, kreischen und sprechen.

Dieses Stück forderte die volle Konzentration der Jugendlichen beim Einstudieren. Trotz der strapazierenden Probenarbeit ging der Spaß nicht verloren und nach einem stärkenden Abendessen wurde direkt mit einem Spieleabend an das Programm angeknüpft. Verschiedene Spiele und Disziplinen, die in Gruppen oder auch allein bewältigt werden mussten sorgten für jede Menge Spaß und einen unterhaltsamen Abend, bei dem alle Musikerinnen und Musiker voll einbezogen waren. Mit Spielen wie „Sportler raten“, „Filmszenen nachstellen“ oder „Lebensmittel erschmecken“ war im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack etwas dabei.

Am Sonntagmorgen wurden dann in einer Gesamtprobe die Ergebnisse der Registerproben im Orchester verfestigt.

Nach dem Mittagessen freuten sich dann alle auf einen weiteren Höhepunkt, den Besuch der Bodensee Therme Konstanz. Dort konnten die Jugendlichen das Probenwochenende entspannt und mit bester Laune ausklingen lassen.

Am späten Nachmittag fuhren die jugendlichen und ihre Betreuer dann erschöpft aber zufrieden zurück in die Heimat. Ein rundum gelungenes Probenwochenende der Bläserjugend des MV Harmonie Tennenbronn. Jugenddirigent Michael Peter konnte deutliche musikalische Fortschritte in der Konzertvorbereitung verbuchen. Die Jugendvorsitzende Bianca Felber freute sich über die tolle Kameradschaft in ihrer Truppe.

Bilder Probenwochenende Jugendkapelle 2018

MVH Probentag 2018Die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Harmonie Tennenbronn proben derzeit für ihr Jahreskonzert am 21.04.2018. Sie trafen sich in der Grundschule Tennenbronn zu einem Probentag. Ziel war es, technisch schwierige Passagen des Konzertprogramms einzuüben. Ewald Staiger, 2. Dirigent der Harmonie und Organisator des Probentags, hatte dazu Dozenten eingeladen, welche die Stücke mit den einzelnen Registern einübten.
Walter Böcherer, Leiter der Musikschule Hornberg, hatte mit dem „tiefen Blech“ die größte Gruppe. Er feilte mit dem Tenorregister an „Alpina Saga“, das eine Bergwanderung mit all ihrer Schönheit und Gefahren musikalisch beschreibt. „Alpina Saga“ ist eines der monumentalen Werke der originalen Blasorchester Literatur von dem bekannten Blasmusikkomponisten Thomas Doss. Dieses Stück mit seinen magischen Melodien wird das Publikum in seinen Bann ziehen.
Technisch fast noch anspruchsvoller dürfte „Aladdin“ sein, das Melodien aus dem gleichnamigen Walt Disney Film zu Gehör bringt. Die Zuhörer können dort musikalisch in die Welt des Märchens mit Aladdin und seiner Wunderlampe eintauchen. Melodien aus Tausend und einer Nacht mit einem orientalischen Markt, Prinzen und einer wunderbaren Liebesgeschichte präsentiert das Stück. Ferenc Guti, derzeitiger Interimsdirigent der „Harmonie“ übte mit den Flöten, Klarinetten und Saxophonen die schwierigen Läufe und Rhythmen ein. Voll gefordert wird hier auch die Schlagzeuggruppe, die von Musiklehrer Márton Sipos unterrichtet wurde. „Bei Aladdin steht noch ein gutes Stück Detailarbeit bevor“, meint Ewald Staiger, „bis der fliegende Teppich musikalisch abheben wird“.

Nach so viel konzentrierter und anstrengender Probenarbeit, ließen sich die Musikerinnen und Musiker Pizza in der Mittagspause schmecken.

Mit „Let me entertain you“ steht noch ein Unterhaltungsknüller auf dem Programm der Harmonie, in dem die „Harmonie“ die größten Hits von Robbie Williams aufführen wird. Hier ist insbesondere auch das Trompetenregister gefordert. Roland Lange, Trompetendozent aus Brigachtal, erarbeitete das Stück mit den Trompeten und brachte es zum Swingen.

Nach 5 Stunden musikalischer Arbeit endete dann am Samstagnachmittag ein harter aber erfolgreicher Probentag für die „Harmonie“. „Wir sind auf einem guten Weg für unser Konzert“, zog Ewald Staiger am Schluss zufrieden sein Fazit.

Das Frühjahrskonzert des Musikvereins „Harmonie“ Tennenbronn findet am Samstag, den 21.04.2018 in der Tennenbronner Festhalle statt.

Biilder MVH Probentag 2018

Mitgliederhauptversammlung 2018Das Gasthaus "Löwen" in Tennenbronn ist bis auf die letzten Plätze gefüllt, als sich am Freitag, den 23. Februar 2018 alle aktiven und passiven Mitglieder des MV Harmonie zur alljährlichen Generalversammlung treffen, um auf ein bewegtes Jahr 2017 zurückzublicken. Angeführt von einer Schweigeminute für die verstorbenen Vereinsmitglieder führte Ulrich Grießhaber, als abtretender erster Vorstand durch den Abend, der mit den einzelnen Jahresrückblicken aus Bläserjugend und Hauptkapelle die vergangenen Ereignisse nochmals aufleben ließ. Bianca Felber, erste Vorständin der Bläßerjugend berichtete von einem erfolgreichen Jahreskonzert, was allerdings auch etwas überschattet war von dem anschließenden, im Sommer folgenden Abschied von Andreas Nagel, der die Jugendkapelle zuvor mit seiner dynamischen und motivierten Art regelrecht beflügelt hatte. Auch der anstehende Zusammenschluss der beiden Jugendorchester des MV Frohsinn und des MV Harmonie ab Mai 2018 wurde nochmals thematisiert und als positiver Ausblick auf das noch junge Jahr und die weitere Zukunft der musikalischen Jugendarbeit gewertet. Auch wirtschaftlich war das Jahr 2017 ein voller Erfolg, so dass im neuen Jahr einige neue Instrumente und Ausstattung gekauft werden kann. Sandra Weißer, die das musikalische Jahr der Hauptkapelle revue passieren ließ, sorgte für hellwache Zuhörer, indem sie ihren Bericht ganz spontan in ein Rätsel verwandelte, in dem sie ein Ereignis bewusst aus ihren Erzählungen heraus ließ. Auch das Hauptorchester durfte auf ein grandioses Konzert zurückblicken, was es so in der Vereinsgeschichte noch nicht gegeben hatte. Eher schmerzlich wurde daher der gesundheitlich bedingte Weggang des bisherigen Dirigenten Andreas Kaletta zusammengefasst, was den Verein vor eine weitere Herausforderung stellte. Doch mit dem hochkarätigen Projekt-Dirigenten, Ferenc Guti, den der MV Harmonie für das Frühjahrskonzert 2018 gewinnen konnte und mehreren anstehenden Probedirigaten wird auch hier optimistisch in die Zukunft geblickt. Mit Stücken wie "Aladin" oder "Alpina Saga" verspricht das Konzertprogramm 2018 erneut erstklassige Unterhaltung für das Publikum. Auch in der Vorstandschaft hat sich an diesem Abend einiges getan. Der bisherige 1. Vorsitzende Ulrich Grießhaber machte den Weg frei für ein neues Konzept der Vereinsführung: Mit einer Satzungsänderung kann es zukünftig bis zu drei gleichberechtigte Vorsitzende geben, die nun mit Daniela Laufer als Repräsentantin, Mario Staiger mit der Zuständigkeit für interne Angelegenheiten und Ewald Staiger mit der Zuständigkeit der musikalischen Aspekte, besetzt sind. Als neue Schriftführerin für Sandra Weißer wurde Ramona Hilser ins Amt gewählt. Ulrich Grießhaber übernimmt fortan die Aufgabe des Pressewarts. Im Jugendbereich löste Romina Buchholz die bisherige Stellvertretung von Vorständin Bianca Felber, Marina Müller, ab. Besonders erfreulich war die Aufnahme von Tanja Broghammer in die Hauptkapelle des MV Harmonie, die das Orchester auf der Klarinette unterstützt. Mit durchweg einstimmigen Wahlen und positiven Ausblicken und Impulsen für das neue Vereinsjahr, schloss die frisch ins Amt gewählte Daniela Laufer die Versammlung, die ein spannendes, abwechslungsreiches und erfolgreiches Jahr in Aussicht

Bilder Mitgliederhauptversammlung 2018

Fassdaubenrennen 2018Materialprobleme verhinderten beim Fassdaubenrennen 2018, dass die Harmonie einen vorderen Platz erringen konnte. Schon kurz nach dem Start löste sich bei Tobias Weisser eine Fassdaube. Die zweite kurz danach. So musste er sich mit Anschubhilfe von Thomas Wälde über die Ziellinie retten. Da half es auch nichts, dass Ewald Staiger mit jahrelanger Fassdaubenerfahrung in glänzender Zeit und mit perfekter stilistischer Haltungsnote ins Ziel fuhr.

Bilder Fassdaubenrennen 2018

Fasnet Tennenbronn 2018Natürlich spielte die "Harmonie" auch dieses Jahr am Umzug mit. Vor dem Umzug regnete und schneite es noch, doch zum Umzug wurde es trockener. Es waren standen nicht so viele Leute an der Straße, so dass wir mit 4 Narrenmärschen bis zum Kroneneck gekommen sind. Anschließend saß man in der Linde bei einigen Narrenmärschen noch gemütlich beieinander.

Bilder Fasnet Tennenbronn 2018